RTL interactive GmbH

HbbTV

Mittlerweile zählen bereits 14 Angebote zum HbbTV (Hybrid broadcast broadband TV)-Portfolio der Mediengruppe RTL Deutschland.

Bewegtbildangebote:

Die Premium Video-on-Demand Dienste RTL NOW, VOX NOW, SUPER RTL NOW und n-tv now können Zuschauer in TV-Sendequalität via HbbTV über den Dienst HD+RePlay abrufen. Die Angebote können unabhängig von der Ausstrahlung der linearen Programme über die Plattform der HD PLUS GmbH genutzt werden.

„Clipfish MUSIC bietet seit 2012 ein kostenloses Musik-TV mit über 60.000 Original-Musikvideos. Mit einem breitgefächerten Genre-Repertoire und bedienungsfreundlicher Nutzung erhalten Musikfans einen einzigartigen Service. Von den aktuellen Charts über bekannte Klassiker bis hin zu genre-spezifischen Special-Interest-Songs – „Clipfish MUSIC“ bedient über HbbTV die unterschiedlichsten Musikwünsche und verschafft den Usern kostenlos ein qualitativ hochwertiges Musik-TV-Erlebnis.

„Clipfish COMEDY liefert seit 2013 rund 30 Comedy-Formate und ein breitgefächertes Genre-Repertoire für Comedy Fans. Von aktuellen Topstars über bekannte Klassiker bis hin zu genre-spezifischen Comedians: Die größten deutschen Webstars wie „Y-Titty“ und „Freshaltefolie“ amüsieren mit ihren Sketchen und Parodien ebenso wie RTL-Clips „Böse Mädchen“, „Stars bei der Arbeit“ oder Kultcomedys wie „Mr. Bean“ und „Little Britain“.

Seit Ende 2013 bietet „Clipfish ANIME via HbbTV mit zahlreichen Formaten eine abwechslungsreiche Auswahl aus der Anime-Welt. Neben hochkarätigen Serien wie „Arcana Famiglia“, „Romeo x Juliet“, „Burst Angel“, „Speed Grapher“ und „Rogue Hero“ sind auch Klassiker wie „Saber Rider und die Starsheriffs“ abrufbar.

Weitere Informationen zu den Clipfish Channels via HbbTV bei: Clipfish.

Seit Februar 2014 ist mit „dooloop“ ein vierter kostenloser, da werbefinanzierter Musik-TV-Channel gestartet, der das Repetoire der Clipfish-Familie komplettiert. Das Angebot bietet ebenfalls wie "Clipfish MUSIC" individualisierbares Musik-TV im „lean back“ und „lean forward“ Modus. So kann der 2012 gelaunchte Service auch erstmals über alle vier Screens (TV, PC, Tablet und Smartphone) genutzt werden.

Ergänzt wird das non-lineare Bewegtbild-Angebot via HbbTV seit April 2014 mit „Fitness & Yoga“ einem kostenlosen, werbefinanzierten Smart-TV-Channel für internetfähige TV-Geräte. Das Angebot bietet ein abwechslungsreiches, individualisierbares Fitness-TV rund um die Themen Sport und Wohlbefinden für Gesundheitsbewusste.

Programmvertiefende audiovisuelle Angebote:

Der HbbTV-Standard ermöglicht es dem „RTL digitaltext, die eingängige Bedienung des herkömmlichen Teletextes und dessen gewohnt umfangreichen Informationen aus den Bereichen Nachrichten und Aktuelles, VIP-News, Sport, Ratgeber sowie zum RTL Programm mit den multimedialen Möglichkeiten der Online-Welt auf dem TV-Endgerät zu verbinden. Mit dem "RTL digitaltext" können über das textbasierte Angebot hinaus hochauflösende Bilder sowie Videoinhalte beispielsweise in Form von kurzen News, Entertainment-Clips oder Werbespots ausgespielt werden. Die Möglichkeiten des Rückkanals sind durch die Internetanbindung voll nutzbar, dadurch können die Vorteile von Online mit dem einfachen Zugang des Fernsehgeräts kombiniert werden. Vor allem für die Begleitung von Programm-Highlights wie "Deutschland sucht den Superstar", "Das Supertalent" oder "Bauer sucht Frau" ergeben sich so im "RTL digitaltext" vollkommen neue Möglichkeiten.

Auch n-tv und VOX bieten über den HbbTV-Standard Digitaltexte mit hoch auflösenden Bildern und Videoclips an: „n-tv digitaltext(2011) und „VOX digitaltext(2012). Darüber hinaus verfügt RTL II ebenfalls über ein eigenes HbbTV-Angebot.

Die Inhalte von kochbar.de – also die „kochbar-Rezeptdatenbank – gelangen auf Basis von HbbTV ebenfalls auf den Fernseher. Das VOX-TV-Programm ist durchgängig in das kochbar“-HbbTV-Angebot integriert, sodass der Zuschauer keine Sendeminute verpassen muss, während er gleichzeitig in den Rezepten stöbert. Wenn es Rezeptlisten zu den VOX-Kochformaten wie beispielsweise von "Das perfekte Dinner" oder von der „Promi Kocharena“ gibt, bekommt der Zuschauer in der jeweiligen Sendung die Information "Rezept Einblenden" auf seinem TV-Bildschirm und hat so die Gelegenheit, die Infos zu den konkreten Sendungen abzurufen. Auch wenn im TV gerade nicht gekocht wird, stehen dem Zuschauer über 360.000 Rezepte der „kochbar“ zur Auswahl.

Voraussetzung für die Nutzung der Digitaltexte von RTL, n-tv und VOX sowie von kochbar, Clipfish MUSIC, Clipfish COMEDY, Clipfish ANIME und dooloop ist lediglich ein hybrides, HbbTV-fähiges Endgerät (z.B. ein TV-Gerät oder eine Set-Top-Box) mit Internetanschluss. Zuschauer, die die Programme via Satellit oder Kabel empfangen, können dann direkt über die Red Button Applikation die Dienste aufrufen.